Psychosomatik – auf die Dokumentation kommt es an!

Etwas 70% der Hausärzte als auch eine erhebliche Anzahl Fachärzte haben die Abrechnungsgenehmigung für die Leistungen der psychosomatischen Grundversorgung. Beide Gebührenordnungspositionen, 35110 und 35110, stellen wichtige, honorarrelevante Leistungen dar. Beide Ziffern weisen eine hohe Regelungsdichte auf, so dass bei der Abrechnung häufig Fehler vorkommen.Weiter lesen ...

AAC PRAXISBERATUNG AG – jetzt mit dem PRAXISNAVIGATOR im Markt!

In Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) steht die Geschäftsführung vor der Aufgabe des wirkungsvollen Controllings der betriebswirtschaftlichen Abläufe. Aber das ist gerade bei größeren Einheiten, mehreren Standorten mit unterschiedlichen Fachgruppen und angestellten Ärzten zuweilen herausfordernd und gelingt erfahrungsgemäß bei manchen Einheiten suboptimal.

Die Praxisverwaltungssysteme bieten hier häufig keine ausreichende Unterstützung, so dass das Controlling zeitaufwändig und zudem noch wenig effektiv ist. Hier wird in vielen Fällen „Handarbeit“ notwendig. Selbst entworfene Excel Tabellen sind aus vielen Controlling-Abteilungen leider Standard.Weiter lesen ...