Humangenetiker: Überarbeitung des Kapitel 11 EBM – Gültigkeit ab 01.07.2016

Der Bereich Humangenetik im Kapitel 11 des EBM wurde grundlegend überarbeitet und gilt ab 01.07.2016.

Die humangenetischen Leistungen werden künftig in konstitutionelle genetische und in tumorgenetische Untersuchungen gegliedert. Im Kapitel 11 verbleiben die konstitutionellen genetischen Untersuchungen als neugefasster Abschnitt 11.4. Die tumorgenetischen Leistungen stehen als neuer Abschnitt 19.4 im Kapitel 19 bereit.

Die ärztlichen Kosten und die Gemeinkosten der konstitutionellen und tumorgenetischen Laborleistungen wurden in Pauschalen zusammengefasst. Diese Pauschalen sind je Fall berechnungsfähig (GOP 11301 bis 11303 und GOP 19401 bis 19403). Weiterhin wurden die EBM-Ziffern für die genetische Diagnostik syndromaler oder seltener Erkrankungen in einem eigenen Unterabschnitt 11.4.3 zusammengeführt wurden.

Neu ist, dass umfangreiche humangenetische Analysen (GOP 11449 und 11514), die Companion Diagnostic (Unterabschnitt 19.4.4) sowie die allgemeine Tumorgenetik (Unterabschnitt 19.4.2) ab 01.07.2016 außerhalb der morbiditätsbedingten Gesamtvergütung, also extrabudgetär vergütet werden. Für den Unterabschnitt 19.4.2 ist diese Regelung jedoch bis zum 30. Juni 2020 befristet.

Die bisher gültigen Qualifikationsvoraussetzungen für die Abrechnung von Leistungen des Abschnitts 11.3 hat der Bewertungsausschuss für die neuen Abschnitte 11.4 und 19.4 weitgehend beibehalten.


Über die AAC (Arzt-Abrechnungs-Controlling) AG

Die AAC Praxisberatung AG ist eine Unternehmensberatung für niedergelassene Ärzte. Unsere Schwerpunkte sind Analysen und Beratung zur KV-Abrechnung/Quartalsabrechnung sowie zum Verordnungs-Management an. Bei der KV-Abrechnungsberatung werden die einzelnen EBM-Ziffern der Quartalsabrechnung detailliert vs. Fachgruppendurchschnitt geprüft. Potentiale der nicht oder nur unterdurchschnittlich abgerechneter EBM-Leistungen bzw. EBM-Ziffern werden aufgezeigt. Auch strukturelle Defizite der KV-Abrechnung werden überprüft, so dass Wirtschaftlichkeitsprüfungen einzelner EBM-Leistungen vermieden werden können. Einen wichtigen Teil der Analyse der EBM-Ziffern nimmt die Überprüfung der Plausibilität der KV-Abrechnung in der Beratung zu Ihrer Quartalsabrechnung ein. Eine mangelhafte Steuerung besonders zeitintensiver EBM-Ziffern kann eine Plausibilitätsprüfung nach sich ziehen. Bei Zeitüberschreitungen wird zusammen mit dem Arzt überprüft, ob sich die Überschreitung anhand der vorhandenen Dokumentation in der Akte plausibel und nachvollziehbar erklären lässt.

Insgesamt wird die Qualität Ihrer KV-Abrechnung somit gesichert – und Sie sparen viel Zeit.

Kontakt:
AAC Praxisberatung AG
Zimmerstrasse 68
10117 Berlin
Telefon +49 (0) 30 - 2244 523 0
E-Mail