Alle Fachgruppen: Neues EBM-Kapitel 37 zur Versorgung von Heimpatienten

Nicht überraschend aber doch kurzfristig, wurden zum 01.07.2016 zwei neue Kapitel in den EBM aufgenommen.

Mit dem Kapitel 37 wird die medizinische Versorgung in Alten- und Pflegeheimen gestärkt. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat hierzu für die ärztliche Betreuung von Heimbewohnern im Rahmen von speziellen Kooperationsverträgen Regelungen zur Vergütung vereinbart. Weiter lesen ...

Alle Fachgruppen: Neues EBM-Kapitel 38 – Delegationsfähige Leistungen

Nicht überraschend aber doch kurzfristig, wurden zum 01.07.2016 zwei neue Kapitel in den EBM aufgenommen.

Mit dem Kapitel 3 erhalten zukünftig auch Fachärzte eine zusätzliche Honorierung für die Delegation von Leistungen an qualifizierte nichtärztliche Praxisassistenten (NäPA). Hierdurch soll ebenso die kooperative und koordinierte Versorgung von Heimbewohnern gestärkt werden.Weiter lesen ...

Diabetologie: Kontinuierliche Glukosemessung künftig GKV-Leistung

Am 16.06.2016 hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) beschlossen, die kontinuierliche interstitielle Glukosemessung mit Real-Time-Messgeräten (rtCGM) für Diabetiker, die einer intensivierten Insulintherapie bedürfen, als Leistung der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) in den Leistungskatalog aufzunehmen.Weiter lesen ...

Psychotherapie: Strukturreform der ambulanten Psychotherapie zum 01.04.2017

Am 16.06.2016 hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) eine Strukturreform der ambulanten Psychotherapie beschlossen. Hiermit wird die Psychotherapie-Richtlinie geändert und es werden neue Versorgungselemente eingeführt und andere angepasst:Weiter lesen ...

Alle Fachgruppen: Arzneimittelvereinbarung Nordrhein

Im KV-Bezirk Nordrhein gilt für 2016 eine Arzneimittelvereinbarung, die Auswirkungen auf die Wirtschaftlichkeitsprüfung hat. In der Arzneimittelvereinbarung sind Zielquoten für Generika und Me-too-Präparate vereinbart sowie für einzelne Fachgruppen auch Quoten für Leitsubstanzen. Nachlesbar sind diese in der Arzneimittelvereinbarung. Ärzte sind gehalten, diese Quoten einzuhalten, da die Zielerreichung bzw. -verfehlung Auswirkungen auf eine mögliche Wirtschaftlichkeitsprüfung nach Richtgrößen haben kann.Weiter lesen ...

Alle Fachgruppen: Spezifikationen für den Medikationsplan

Die KBV hat nun die Spezifikationen für den Medikationsplan als Anlage 3 zur Vereinbarung über Inhalt, Struktur und Vorgaben zur Erstellung und Aktualisierung eines Medikationsplans veröffentlicht. Diese Anlage 3 enthält insbesondere Vorgaben für die Softwareindustrie und soll als Grundlage für eine einheitliche Implementierung des bundeseinheitlichen Medikationsplans in die Softwaresysteme von Ärzten, Apothekern und Krankenhäusern sowie ggf. weiteren Softwaresystemen dienen.
Weiter lesen ...

Kardiologie, Pneumologie: ASV (ambulante spezialisierte Versorgung) pulmonale Hypertonie startet zum 01.06.2016

In der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung können jetzt auch Patienten mit pulmonaler Hypertonie behandelt werden. Der entsprechende Beschluss wurde im Bundesanzeiger veröffentlicht und ist am 1. Juni in Kraft getreten. Nach der Tuberkulose und dem Marfan-Syndrom ist die pulmonale Hypertonie die dritte seltene Erkrankung, die in der ASV behandelt werden kann.Weiter lesen ...

Alle Ärzte: DMP – Disease-Management-Programme

39 Prozent der Deutschen leiden mindestens an einer chronischen Erkrankung. Nach Angaben des Sachverständigenrats für die Konzertierte Aktion im Gesundheitswesen kommen zwei Drittel aller ambulanten Arztkontakte und 89 Prozent aller Krankenhaustage durch chronisch kranke Patienten zustande.Weiter lesen ...